BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Diesen Artikel empfehlen:

07.07.2017 21:32

13 neue Grundstücke in Arnsberg´s Westen

Baugebiet Bachumer Heide in Arnsberg

Noch ist hier nur viel Wiese zu sehen, doch das ändert sich bald: Zum Jahresende werden die ersten Bauvorhaben starten. Foto: BauLokal.de

Noch ist hier nur viel Wiese zu sehen, doch das ändert sich bald: Zum Jahresende werden die ersten Bauvorhaben starten. Foto: BauLokal.de

In der Stadt Arnsberg gibt es ganz klar den Bedarf nach schönen Baugrundstücken. Um diese Nachfrage zu stillen, hat das Neheimer Immobilienunternehmen „Meyer & Partner“ das Neubaugebiet „Bachumer Heide“ geplant.

Bachum mit seinen knapp 900 Einwohnern liegt zwischen den Arnsberger Ortsteilen Neheim und Voßwinkel und zwar etwas Abseits der Bundesstraße. Trotzdem ist das Neheimer Zentrum mit seinen Einkaufs- und Kulturangeboten sehr gut erreichbar.

Auf den gut geschnittenen Grundstücken einer ehemaligen Wiesenfläche können Einfamilienhäuser als Einzel- oder Doppelhäuser in offener Bauweise gebaut werden. Bei maximal zwei Vollgeschossen darf die Gebäudehöhe höchstens 10 Meter betragen. Der Kaufpreis liegt inklusiv Erschließung bei € 137,50 je Quadratmeter und ist Provisionsfrei. Sechs der dreizehn Parzellen sind allerdings entweder bereits verkauft oder reserviert. Hier lohnt sich eine schnelle Anfrage beim Vermarkter, welche Flächen noch zu haben sind.

Zulässige Dachformen

Im Baugebiet werden als Dachform Sattel-, Pult- und Zeltdächer zulässig sein. Die Dachneigung darf höchstens 40 Grad betragen. Eine abweichende Dachneigung ist nur dann zuläsig, wenn auf den dachflächen Anlagen zur Sonnenenergienutzung installiert werden oder die Dachflächen zu mindestens 80% begrünt werden. Dachaufbauten (Gauben) können dann gebaut werden, wenn diese maximal 1/3 der Dachfläche einnehmen und einen Mindestabstand von 1,50 Meter zur Giebelwand einhalten.

Garagen und Carports

Kein Problem sind der Bau von Garagen oder Carports. Diese sind allerdings nur innerhalb der überbaubaren Grundstücksflächen oder in den speziell hierfür festgesetzten Bereichen zulässig. Besonders achten muss man auf die Änderung der Landesbauordnung, welche am 28. Dezember 2017 in Kraft tritt. Damit entfallen die bisherigen Regelungen zum Freistellungsverfahren, sprich: Auch Garage und Carport benötigen eine (vereinfachte) Baugenehmigung!

Mehr zu diesem Artikel:

Videos

Fotogalerie

  • Noch ist hier nur viel Wiese zu sehen, doch das ändert sich bald: Zum Jahresende werden die ersten Bauvorhaben starten. Foto: BauLokal.de
  • Lageplan des Baugebietes Bachumer Heide mit seinen 13 Grundstücken. Grafik: Meyer & Partner
  • Noch ist hier nur viel Wiese zu sehen, doch das ändert sich bald: Zum Jahresende werden die ersten Bauvorhaben starten. Foto: BauLokal.de
  • Noch ist hier nur viel Wiese zu sehen, doch das ändert sich bald: Zum Jahresende werden die ersten Bauvorhaben starten. Foto: BauLokal.de
  • Noch ist hier nur viel Wiese zu sehen, doch das ändert sich bald: Zum Jahresende werden die ersten Bauvorhaben starten. Foto: BauLokal.de
  • Noch ist hier nur viel Wiese zu sehen, doch das ändert sich bald: Zum Jahresende werden die ersten Bauvorhaben starten. Foto: BauLokal.de

6 Bilder

Fragen? Hier weitere Informationen anfordern:

Prospekt / Katalog
Beratung Telefonisch
Beratung Persönlich
Weitere Bilder / Referenzen

Ihre Nachricht

Sehr geehrte Damen und Herren,

Angaben zu Ihrer Person

* Pflichtfelder

Prüfcode
Geben Sie bitte den im Bild angezeigten Prüfcode an:

loading
Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

Foto: (c) LBS

Foto (c) LBShttp://www.baulokal.de/immobilien/