BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Optimaler Einbruchschutz im Sauerland

Vorstellung der mechatronischen Funkalarmanlage Secvest von ABUS

Großes Bild:

Perfekte Kombination aus mechanischem und elektronischem Schutz von ABUS. Beratung und Installation beim örtlichen Schreiner. Foto: ABUS

Als vor gut einem Jahr die Jury des Plus X Awards der neuen Secvest Funkalarmanlage von ABUS bereits zum Verkaufsstart herausragende Produkteigenschaften bescheinigte, verlieh sie die Auszeichnung in gleich vier Kategorien: High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität. Damit ehrt der Plus X Award eine Funkalarmanlage, die dank ihres weltweit einzigartigen mechatronischen Einbruchschutzes den Einbrecher gar nicht erst ins Gebäudeinnere vordringen lässt. 

Die neue Funkalarmanlage Secvest von Abus schützt auch im Sauerland bei Einbruch, Feuer, Wasser und im Notfall zuverlässig. Konfiguration, Installation und Wartung sind dank Fernzugriff via Webserver für den Errichter nun jedoch noch komfortabler. Der Nutzer erhält mit der Secvest App die Möglichkeit, von überall auf der Welt seine Alarmanlage zu bedienen und Rückmeldungen zu erhalten – beispielsweise Alarmmeldungen oder Live-Videoverifikation direkt aufs Smartphone. Auch eine Anwesenheitssimulation kann realisiert werden.

Mechatronischer Einbruchschutz auch für das Sauerland

Ein wesentliches Sicherheitsplus der Secvest ist ihr mechatronischer Einbruchschutz. Der Täter hat hier kaum noch eine Chance, überhaupt ins Gebäudeinnere einzudringen. Eine rein mechanische Sicherung schützt, aber alarmiert nicht.  Eine Alarmanlage detektiert und meldet, verhindert aber nicht. Daher hat ABUS mechatronische Funkalarm-Präventionsmelder für Fenster und Türen entwickelt, die vor Einbruch schützen, ihn detektieren und melden. Basis der in sechs verschiedenen Varianten erhältlichen Mechatronik-Melder sind übrigens immer die teils von der Stiftung Warentest mit Note Sehr Gut ausgezeichneten mechanischen Tür- und Fenstersicherungen von ABUS.

Während eine klassische Außenhautabsicherung ohne externe Verschlusszone nicht erkennen kann, ob Fenster oder Türen nur angelehnt oder wirklich verschlossen sind, bieten alle ABUS Mechatronik-Komponenten eine Verschlussüberwachung als zusätzliches Sicherheitsfeature.

V.i.S.d.P.: Abus

Mehr zu diesem Artikel:

Fotogalerie

  • Perfekte Kombination aus mechanischem und elektronischem Schutz von ABUS. Beratung und Installation beim örtlichen Schreiner. Foto: ABUS

3 Bilder

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/mes_2019_01.jpgEtwa 4.000 Besucher kamen zur 20. BauLokal-Ausstellung im Jahr 2019 nach Meschede. Foto: Jürgen Eckert//axo.media https://www.baulokal.de/messen-veranstaltungen/20-baulokal-ausstellung-voller-erfolg/

/uploads/pics/Brueggemann_Web_2016-2-1.jpgPerfekte Kombination aus mechanischem und elektronischem Schutz von ABUS. Beratung und Installation beim örtlichen Schreiner. Foto: ABUS