BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Diesen Artikel empfehlen:

Werbung

12.10.2017 14:31

Umrüsten lohnt sich für Privat, Vereine und Gewerbe

Mit LED sparen bringt auch im Sauerland mehr

Wer kennt sie nicht, die gute alte Spardose. In den schönsten Formen und den fantasiereichsten Modellen schluckten Sie eins die D-Mark und, teilweise heute noch, die Euros. Eine effizientere Form des Sparens liegt im Energieverbrauch. Die Strompreise sind in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen und der Verbraucher tut gut daran, sich entsprechend umzustellen. 

LEDs sind wahre Künstler in Sachen Stromeinsparung. Im Vergleich zu einer 40 Watt Glühbirne benötigt das Leuchtmittel LED gerade mal 5 Watt. „Bis zu 80 % Stromeinsparung sind durch den Einsatz der LEDs möglich“ so Andreas Weiler vom Plettenberger Unternehmen Intertranet. Andreas Weiler hat sich darauf spezialisiert, die extrem sparsamen und lang haltenden LED Leuchtmittel zu vertreiben. 

Mit bis zu 50.000 Betriebsstunden halten sie erheblich länger, Fachleute sprechen von 10 Mal länger, als Glühbirne, Leuchtstoffröhre oder Halogenlampe. „Die LED wird kurz bis mittelfristig in allen Segmenten die bestehenden Systeme ersetzen“, verrät uns Andreas Weiler. „Die Industrie hat sich bereits darauf eingestellt“. Für sämtlich bestehenden Fassungen werden LED Leuchtmittel angeboten. Sie unterscheiden sich äußerlich teilweise kaum noch von den herkömmlichen Modellen. 

Lumen statt Watt

Der Verbrauch und somit die Helligkeit der LED Leuchtmittel wird nicht mehr in Watt, sondern in Lumen angegeben. Als Faustregel gilt, verrät uns Andreas Weiler: „Das alte Leuchtmittel rechnen sie durch 10. Das ergibt den benötigten Wert für LED, weil die LED mindestens 100 Lumen je Watt hat. Eine 10 Watt LED ist daher etwa genauso hell wie eine 100 Watt Glühbirne.“ Die Technik ist mittlerweile so ausgereift, dass Gastronomien, Schützenhallen und Veranstaltungssälen, z.B. von der Wilhelmshöhe in Menden, von Intertranet auf LED umgerüstet werden. „Das amortisiert sich durch den extrem günstigen Stromverbrauch, aber auch durch den Wegfall des häufigen Austauschens der Leuchtmittel“, erklärt uns ein Hausmeister. Er muss es wissen, denn bei 500 ausgetauschten Halogenlampen a 45 Watt werden jetzt 40 Watt je Birnchen eingespart. Das summiert sich erheblich. 

Worauf sollten Sie bei Ihnen Zuhause achten?

Der Fachmann Andreas Weiler rät: “Geben Sie etwas mehr für Qualitätskomponenten aus. Das rechnet sich durch eine vielfach verlängerte Lebensdauer. Und, fast hätte ich’s vergessen, LED Leuchtmittel gibt es auch für alle gängigen Lampenfassungen, auch für Ihre alte und lieb gewonnene Deckenleuchte“.

Besuchen Sie Intertranet auch auf der BauLokal-Ausstellung in Arnsberg und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Fragen? Hier weitere Informationen anfordern:

Prospekt / Katalog
Beratung Telefonisch
Beratung Persönlich
Weitere Bilder / Referenzen

Ihre Nachricht

Sehr geehrte Damen und Herren,

Anbieter:

Intertranet

Inh. Andreas Weiler

Brockhauser Weg 24
58840 Plettenberg

Angaben zu Ihrer Person

* Pflichtfelder

Prüfcode
Geben Sie bitte den im Bild angezeigten Prüfcode an:

loading
Thema / Artikel blättern

Kontakt zum Anbieter:

Prospekt / Katalog
Beratung Telefonisch
Beratung Persönlich
Weitere Bilder / Referenzen

Ihre Nachricht

Sehr geehrte Damen und Herren,

Angaben zu Ihrer Person

* Pflichtfelder

Prüfcode
Geben Sie bitte den im Bild angezeigten Prüfcode an:

loading
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

Foto: (c) LBS

Foto: (c) LBShttp://www.baulokal.de/haustechnik/