BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Diesen Artikel empfehlen:

Werbung

17.04.2017 11:24

Hinein in den Garten - auch vom Balkon oder der Dachterrasse aus

Außentreppen aus Stahl und Edelstahl im Sauerland

Gerade Außentreppe aus Metall mit Gitterrost-Trittstufen im Sauerland. Foto: Hoffmann Metall- und Anlagenbau, Meschede

Gerade Außentreppe aus Metall mit Gitterrost-Trittstufen im Sauerland. Foto: Hoffmann Metall- und Anlagenbau, Meschede

Außentreppen stellen die wichtige Verbindung vom Haus zum Garten im Sauerland dar - zum Beispiel über den Balkon oder direkt aus der Wohnung heraus mitten rein ins Grün. Neben einer ansprechenden Optik sollte sie ein angenehmes Auf- und Abgehen ermöglichen und dazu auch alle Anforderungen an ein exklusives und wohnliches Design erfüllen.

Garagen oder Anbauten werden immer häufiger zu Dachterrassen umgestaltet - auch im Sauerland ist das ein Trend. Der einfachste Weg in den Garten führt über eine Außentreppe. Diese gibt es zumeist in Form von Wendeltreppen oder Spindeltreppen. Die filigrane Bauweise und dessen Linienführung machen Außentreppen auch immer zu einem schönen Blickfang für Besucher und Bewohner gleichermaßen.

Außentreppen mit geradem Verlauf sind gefragt, wenn der Platz für gewendelte Außentreppen nicht gegeben ist. Meistens eignen sich gerade Außentreppen als Gartentreppe für Terrassen, niedrige Balkone oder in Gärten mit Hanglage, welche im Sauerland besonders häufig vorkommen. 

"Wo Platz wirklich Mangelware ist, empfehlen sich Außentreppen als Spindeltreppen. Diese laufen um die eigene Achse und benötigen so besonders wenig Platz", erklärt uns Werner Hoffmann, Inhaber der Hoffmann Metall- und Anlagenbau GmbH aus Meschede. 

Stufenart bei Außentreppen

Nicht nur die Form der Treppe, die Wangen oder das Geländer sind wichtige Elemente einer Außentreppe, sondern auch der Trittbelag bzw. die Stufen. Bewährt haben sich im Außenbereich Gitterroste und Lochbleche. Wird die Treppe oft barfuß begangen, sollte man auf Gitterroste verzichten. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Stufenwannen einzusetzen, in weche dann z.B. Naturstein oder anderes Material hinein gelegt wird. Doch Vorsicht: Auf jeden Fall muss das eingelegte Material auch bei Nässe rutschfest sein!

Hoffmann Metall- und Anlagenbau aus Meschede berät Sie gerne zu diesem Thema! 

Mehr zu diesem Artikel:

Fotogalerie

  • Gerade Außentreppe aus Metall mit Gitterrost-Trittstufen im Sauerland. Foto: Hoffmann Metall- und Anlagenbau, Meschede
  • Gespindelte Außentreppe: Angenehmes Auf- und Abgehen sind genauso wichtig wie Trittfestigkeit bei Nässe. Foto: Hoffmann Metall- und Anlagenbau

2 Bilder

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

Foto: (c) LBS

Foto: (c) LBS