BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Aktuelle Küchentrends

So vielseitig waren Küchen noch nie

Großes Bild:

Weiße Küchen wirken zeitlos und leicht. Foto: nobilia

Auch wenn die Landhausküche nie aus der Mode kommen wird, der aktuelle Küchentrend geht hin zu aufgeräumten, großzügigen Küchen mit modernen Küchenmöbeln. Dass die Küche der kommunikative Mittelpunkt der Wohnung ist, daran hat sich seit 200 Jahren nichts geändert. Küchenschränke haben ein durchdachtes Innenleben und dürfen gerne zweizeilig angeordnet sein, wobei alle Küchenutensilien auch hinter einer kompletten Schrankwand verschwinden können. Sie verwandeln gerade kleinere Küchen in atmosphärische, offene Räume.

In den neuen Küchen wird Kochen zum Event

Die aktuelle Küche ist ein Wohnraum, in dem man gemeinsam mit Freunden kocht. Darin wird die Hightech Küchenausstattung beliebt wie nie zuvor. Eine reduzierte Formensprache kommt sowohl bei Küchenschränken als auch bei Armaturen und Küchenmöbeln zum Ausdruck. Kochen in der zeitgemäßen Küche kann andere Freizeitgestaltungen durchaus ersetzen. Dafür werden gerne zweckmäßige und stylishe Küchengeräte angeschafft. Diese sind dekorativ, werden mit Freude zur Schau gestellt und schenken ein völlig neues Kochgefühl. Für den Einbau der neuen Küchengeräte, sollte man sich in einem Einrichtungshaus der Wahl oder online einen Küchenprofi suchen, damit die Geräte schnell und unkompliziert ihren passenden Platz in der Küche bekommen.

Weitere Küchenutensilien verkörpern genauso wie Küchenmöbel einen neuen Trend, sind gerne einheitlich und von luxuriöser Ausstrahlung. Dazu passen modernste Elektrogeräte, die, gepaart mit eleganten Einrichtungsgegenständen, Küchen ihren besonderen Style geben.

Farben und Oberflächen bei Fronten und Geräten

So frisch kann eine Küche wirken: Gelbe Fronten sorgen für einen gute-Laune-Start in den Tag. Foto. nobilia

So frisch kann eine Küche wirken: Gelbe Fronten sorgen für einen gute-Laune-Start in den Tag. Foto. nobilia 

Glänzende, polierte Oberflächen in ausdrucksstarken Farben sind dabei voll im Trend. Dennoch hat Weiß noch lange nicht ausgedient. Die symbolträchtige Farbe der Reinheit und Klarheit kommt noch extravaganter daher. Flächenbündige Schrankfronten in glänzendem Rot, Blau, Grün oder klassischem Weiß, hochwertige Arbeitsplatten aus Mineralwerkstoffen, helle Holzböden und Glasrückwände an den Arbeitsflächen markieren nur einige der vielen bemerkenswerten Trends,

Küche braucht auch heute Atmosphäre

Die Grundausstattung aktueller Küchen hat sich nicht geändert. Sie müssen repräsentativ, aber gleichzeitig einladend und außerdem funktional sein. Kochinseln mit Edelstahlgeschirr gehören fast schon zu den Klassikern der weißen Küche, die im kommenden Jahr von luxuriösem Kupfergeschirr abgelöst werden sollen. Hochmoderne Marken-Elektrogeräte sind unverzichtbar in der modernen Trendküche. Wer Investitionen nicht scheut, kann sich ein komfortables Induktionskochfeld zulegen, das sich die Temperatur der zuvor daraufgestellten Töpfe merken kann. Schiebt man den Topf an die alte Stelle zurück, wird bei gleicher Temperatur weitergekocht. Die Auswahl moderner Küchengeräte ist groß und sie geben einer Küche eine völlig neue Ausstrahlung. Ob Backofen in Brusthöhe oder mittig angeordnete Kochinsel, auch nachträglich lässt sich fast jede Idee realisieren.

Küchenumbau leicht gemacht - so kommt frischer Wind in die Küche

Mit neuen Fronten und Auszügen kann auch eine alte Küche wieder im neuen Ganz erstrahlen. Foto: Küchentreff Witerberg

Foto: Küchentreff Winterberg

Wer sich in einen der neuen Trends verliebt hat, kann seine Küche modernisieren und braucht dafür nicht einmal viel Geld ausgeben. Mit ein paar Kniffen lässt sich eine ältere Küche auf Vordermann bringen. Schwergängige Schubladen lassen sich durch leichtgängige Schienen optimieren. Eine Innenbeleuchtung macht das Öffnen der Schublade zum Designerlebnis.

Die Fronten sind das auffälligste Element der Küche. Mit neuen Fronten und schicken Griffen lassen sich bemerkenswerte Effekte erzielen. Auch eine andere Arbeitsplatte bringt neuen Glanz in ältere Küchenräume. Weil die Küchenelemente aus genormten Bauteilen bestehen, lassen sich Einzelne unproblematisch ersetzen. Wer mehr investieren möchte, kann eine Maßanfertigung vom Schreiner integrieren. Fronten aus Massivholz sehen ansprechend aus und sind in allen erdenklichen Holzarten erhältlich. Zeigen sie Abnutzungserscheinungen, kann sie der Schreiner abschleifen und sie sehen wieder aus wie neu.

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/planning-3536753_1920.jpgAnstatt eines Neubaus liegt es in ländlichen Gebieten nahe, Planungen zum Umbau einer Bestandsimmobilie zu berücksichtigen. https://www.baulokal.de/finanzen-und-versichern/anbau-statt-neubau/

/uploads/pics/mmb_nobilia_03_Lux819_01.jpgWeiße Küchen wirken zeitlos und leicht. Foto: nobilia