BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Werbung

Werthaltige Architektur trifft Energieeffizienzhaus KfW 40 Plus

Familie Jungbauer – eine Investition in die Zukunft

Großes Bild:

Stadtvilla der Familie Jungbauer als Energieeffizienzhaus KfW 40 Plus von STREIF


Sie möchten wissen, wie es sich in einem STREIF-Haus lebt? Wir stellen Ihnen heute Baufamilie Jungbauer vor, deren Hausentwurf gerade zur Wahl des „Deutschen Traumhauspreises 2020 in der Kategorie Plus-Energiehäuser“ nominiert wurde.

Das Energieeffizienzhaus von Familie Jungbauer überzeugt, neben dem Energiekonzept, mit der klassisch eleganten Architektur einer zweigeschossigen Stadtvilla. Einen besonderen Akzent setzt die Haustürüberdachung, die den Eingangsbereich repräsentativ in Szene setzt. Der seitlich angegliederte Carport vergrößert das Gebäude optisch. In der Grundrissgestaltung hatte Familie Jungbauer konkrete Vorstellungen, wie die Raumaufteilung in ihrem Traumhaus aussehen sollte. Da die Familie sehr gerne kocht, war schnell klar, dass die Küche offen zum Ess- und Wohnbereich geplant und gestaltet wird. Der Holzdielenboden bringt Behaglichkeit ins Wohnambiente. Mit einer eleganten Glasschiebetür lässt sich der Wohnbereich bei Bedarf zum Flur hin verschließen. Zwei Balkontüren, ein Fenster und eine große Panorama-Hebeschiebetüre öffnen den gesamten Wohnbereich zum Garten hin. Seitlich führt eine Balkontür zu einem geschützten Terrassenbereich.

Familie Jungbauer war es wichtig, dass ihr Haus zum einen möglichst wenig Energie verbraucht und zum anderen regenerative Energien genutzt werden. In der Haustechnik wurde die Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie mit Wärmerückgewinnung ausgewählt. Sie sorgt dafür, dass im Haus immer ein gutes Raumklima und eine angenehme Temperatur herrschen. Der Strom zum Betrieb der Wärmepumpe wird zum Teil mit der Photovoltaikanlage selbst erzeugt. Die Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie ist ein perfekt abgestimmtes Heizungs- und Lüftungssystem in einer Anlage. Die sehr gute Wärmedämmung der STREIF-Passiv-Plus-Wand sorgt außerdem dafür, dass die erzeugte Wärme im Haus bleibt.


„Die Luft-Luft-Wärmepumpen-Technologie von PROXON ist einfach genial. Man kann jederzeit lüften, muss es aber nicht, weil die Anlage dafür sorgt, dass im Haus stets ein perfektes Raumklima herrscht. Dieser Komfort wird uns immer wieder bewusst, wenn wir bei Verwandten oder Be-kannten sind, die keine solche Anlage im Haus haben“, be-richtet Frau Jungbauer.

Das Fazit der Bauherren: „Wir sind mit STREIF als Hausbaupartner und der Qualität sehr zufrieden. Die Beratung war sehr gut, die Termine wurden eingehalten. Wir empfehlen STREIF gerne weiter!“


Spatenstich für das neue STREIF- Musterhaus in Meschede

Anfang des Jahres entsteht in Meschede in der Görlitzer Straße 17 ein STREIF- Musterhaus der neuesten Generation. Der Spatenstich zum Neubau fand am 03.12.2019 statt.

STREIF-Musterhaus Meschede (derzeit in Planung) Görlitzer Straße 17 · 59872 Meschede


Vereinbarem Sie jetzt einen Termin!

Mehr zu diesem Artikel:

Fotogalerie

  • Stadtvilla der Familie Jungbauer als Energieeffizienzhaus KfW 40 Plus von STREIF

7 Bilder

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/scheiwe2_Lindura_teaser.jpgRustikal, gemütlich, wohnlich, modern: Lindura Holzbödenhttps://www.baulokal.de/einrichten-wohnen/wohntrends-2020/

/uploads/pics/streif-teaser.jpgStadtvilla der Familie Jungbauer als Energieeffizienzhaus KfW 40 Plus von STREIF