BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Werbung

Stuckateur im Sauerland: Portrait Firma Heitschötter

Wellness für die Immobilie

Großes Bild:

Altbausanierung: Mit handwerklichem Können und der Kreativität von C. Heitschötter sehen selbst schlichte Häuser wieder attraktiv und einladend aus. Foto: C. Heitschötter

Irgendwie, ja irgendwie gefällt uns die Gesamtoptik unseres Gebäudes nicht mehr. Der Putz ist in die Jahre gekommen, der Wärmeschutz ist nicht mehr zeitgemäß, Schimmel setzt sich teilweise an den Wänden ab und überhaupt ist so einiges mit der Zeit sanierungsbedürftig. 

C. Heitschötter Stuckateurmeisterbetrieb aus Arnsberg ist mit seinen regelmäßig geschulten Mitarbeitern immer auf dem neuesten Stand der Technik und bietet Dienstleistungen an, welche die Wünsche von Haus- und Objektbesitzern bedienen und oft weit über das Normale hinausgehen. Neue Fassadenbeschichtungen gehören ebenso zum Portfolio wie mehrfarbige Gestaltungen, Fassaden in verschiedenen Putztechniken, Fenster einputzen und Faschen farbig absetzen, aber auch Häuser in professionelle Wärmedämm-Verbundsysteme „verpacken“, feuchte Wände trockenlegen und vieles mehr. Auch Innenraumgestaltungen mit Landhausputzen, Marmorputzen, Kalk-putzen, Stuckprofilen etc. gehören zu den besonderen Kompetenzen von Stuckateurmeister Christian Heitschötter und seinem Team. 

Stuckateur-Arbeiten von Heitschötter aus Neheim

Das gesamte Arbeitsspektrum erfasst folgende Bereiche: Vollwärmeschutz WDV-Trockenbau – Altbausanierung – Sanierputze – Innenwanddämmung – Bauwerksabdichtung – Reparaturarbeiten an Häusern und Objekten allgemein und   NEU: Heitschötter ist ein zertifizierter Fachbetrieb für Schimmelsanierung. 

Stuck und Putz im Innenraum

Vorher – Nachher-Vergleich am Beispiel eines Kaminofens. Jetzt kann es gemütlich werden! Fotos: C. Heitschötter

Vorher – Nachher-Vergleich am Beispiel eines Kaminofens. Jetzt kann es gemütlich werden! Fotos: C. Heitschötter

Im Innern der Häuser steht Heitschötter gleichermaßen für exklusive Arbeiten. Kamine und Wände werden mit Landhausputzen, Marmor- und Kalkputzen, die übrigens optimal gegen Schimmelbildung sind, versehen und natürlich mit den schönsten Stuckprofilen verziert. Hier zeigt sich die besondere Kompetenz des Arnsberger Handwerksmeisters.

Objektvorstellung Möhnestrasse in Arnsberg-Neheim

Fassadensanierung der Immobilie „Zum Möhnetal“ in Arnsberg. Vorher: Unattraktive, sanierungsbedürftige Fassade im 60er-Jahre Stil (links). Während der Sanierung durch C. Heitschötter wurde das Gebäude komplett eingerüstet (mitte). Nach der Sanierung: Ein modernes Wohn- und Geschäftshaus in Marmorweiß und grauen Applikationen ist entstanden (rechts). Fotos: Heitschötter

Fassadensanierung der Immobilie „Zum Möhnetal“ in Arnsberg. Vorher: Unattraktive, sanierungsbedürftige Fassade im 60er-Jahre Stil (links). Während der Sanierung durch C. Heitschötter wurde das Gebäude komplett eingerüstet (mitte). Nach der Sanierung: Ein modernes Wohn- und Geschäftshaus in Marmorweiß und grauen Applikationen ist entstanden (rechts). Fotos: Heitschötter

So hat das Team um Christian Heitschötter unter Anderem auch das Objekt „Zum Möhnetal“ im Sauerländischen Arnsberg rundum erneuert. Die besondere Aufgabe bestand darin, ein in die Jahre gekommenes Wohn- und Geschäftshaus aus dem Dornröschenchlaf zu wecken und in eine wertige Immobilie zu wandeln.  

Zu den Arbeiten gehörten eine neue Fassadenbeschichtung mit Landhausputz in dreifarbiger Gestaltung. Die Fassadenfarbe in Marmorweiß, die Faschen in edlem hellgrau- und die Rahmen in dunkelgrau bieten den Augen des Betrachters eine angenehme, homogene Optik. Auch der erneuerte Dachüberstand wurde mit einem geputztem Kranz von den Fachleuten der Firma Heitschötter versehen.

Fazit

„Wir schauen auch über den Tellerrand hinaus und versetzen uns in unsere Kunden hinein. So verstehen wir die Wünsche und bieten die passenden Lösungen, gerade für dekorative Wandgestaltungen im Innen- und Außenbereich“, so Inhaber Christian Heitschötter. Die vielen Referenzen im privaten wie auch gewerblichen Bereich sowie die hohe Weiterempfehlungsrate geben dem innovativen Handwerksbetrieb aus dem Sauerland recht. Denn eines ist klar: Zufriedene Kunden sind die beste Werbung! Egal ob Fassade oder Innenraum:  Der Stuckateurmeisterbetrieb C. Heitschötter aus Arnsberg bietet hervorragende Beratung, faire Preise, besten Service und zuverlässige, meisterliche Arbeit. Anfragen lohnt sich also!

Anzeige Heitschötter Stuckateur aus Arnsberg

Mehr zu diesem Artikel:

Fotogalerie

  • Altbausanierung: Mit handwerklichem Können und der Kreativität von C. Heitschötter sehen selbst schlichte Häuser wieder attraktiv und einladend aus. Foto: C. Heitschötter
  • Vorher – Nachher-Vergleich am Beispiel eines Kaminofens. Jetzt kann es gemütlich werden! Fotos: C. Heitschötter
  • Fassadensanierung der Immobilie „Zum Möhnetal“ in Arnsberg. Vorher: Unattraktive, sanierungsbedürftige Fassade im 60er-Jahre Stil (links). Während der Sanierung durch C. Heitschötter wurde das Gebäude komplett eingerüstet (mitte). Nach der Sanierung: Ein modernes Wohn- und Geschäftshaus in Marmorweiß und grauen Applikationen ist entstanden (rechts). Fotos: Heitschötter
  • Stuckateur Meisterbetrieb Heitschötter: Von der Fassade bis zur Innengestaltung. Foto: Heitschötter
  • Anzeige Heitschötter Stuckateur

5 Bilder

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/titel_bl_2019_02.jpgDer Frühling kann auch im Sauerland kommen! Foto: Istock/SbytovaMNhttps://www.baulokal.de/lifestyle/baulokal-ausgabe-fruehling-2019-ist-da/

/uploads/pics/Heitsch_ZFH_Vorhernachher.jpgAltbausanierung: Mit handwerklichem Können und der Kreativität von C. Heitschötter sehen selbst schlichte Häuser wieder attraktiv und einladend aus. Foto: C. Heitschötter