BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Werbung

So geht Umweltschutz in den eigenen vier Wänden – und Sie sparen!

25 Jahre B&D – Ihr Meisterbetrieb für die Altbausanierung, kreative Malerarbeiten und moderne Badgestaltung

 

Im April vor 25 Jahren legte Firmengründer Dieter Bösch den Grundstein für B&D, die in der gesamten Region bekannten Spezialisten für Sanierungen. Angefangen als erster Vermieter von Bautrocknungsgeräten in Iserlohn, bietet das Unternehmen heute ein abgerundetes Leistungspaket in der Sanierung und präsentiert gleich zwei Meisterbriefe in der Ausstellung in Iserlohn-Letmathe: Malermeister Jens Bode und Installateurmeister Kai Schröder leiten die Teams aus erfahrenen Gesellen und motivierten Azubis.

Der Umwelt zuliebe: Leitungswasser statt PET-Flaschen

Bei der Planung von Badezimmern, Trinkwasser- und Heizungsanlagen liegt der Fokus immer mehr auf Energieeffizienz und Hygiene. Viele Kunden möchten auch ihr Trinkwasser direkt aus dem Hahn entnehmen, um den Verbrauch von PET-Flaschen zu reduzieren. „Die Trinkwasserqualität in Deutschland ist im öffentlichen Netz schon gut, jedoch müssen auch die Leitungen innerhalb des Hauses sauber und hygienisch rein sein. An der gewünschten Entnahmestelle kann ein zusätzlicher mehrstufiger Feinfilter sogar mit einer Sprudelanlage kombiniert werden,“ so der Installateurmeister. Das Unternehmen bietet dazu im ersten Schritt die Überprüfung und chemiefreie Reinigung von Trinkwasserleitungen oder nach Verkeimungen auch eine Desinfektion mit natürlich abbaubaren Stoffen an. Im nächsten Schritt kann sich der umweltbewusste Kunde über verschiedene Filtersysteme und Mehrwege-Armaturen informieren lassen, bei denen gefiltertes oder Sprudelwasser aus der gleichen Armatur entnommen werden können.

Heizungsenergie bei Fußbodenheizungen effizient nutzen 

Energiesparen steht auch bei den modernen Heizungssystemen im Fokus. Aus energetischer Sicht sind laut der Deutschen Energie-Agentur fast zwei Drittel der 19 Millionen Wohngebäude in Deutschland reif für eine energetische Sanierung. Die erfahrenen Fachhandwerker von B&D beraten ihre Kunden in Bezug auf die optimale Planung, Einrichtung und Wartung ihrer Heizung. So können Rußablagerungen im Brennerraum eines Heizkessels oder ein schlecht eingestellter Brenner den Wirkungsgrad einer Heizung leicht um 5% oder mehr mindern. Eine regelmäßige Wartung der Anlage durch den Fachbetrieb macht sich also schnell bezahlt. Wer modernisieren möchte, für den kommt eine komplette Umstellung auf Gas-Brennwert-Technik in Frage. Diese kann Einsparungen von bis zu 20 % gegenüber der alten Heizung ermöglichen und durch geringeren Verbrauch und die Nutzung der Wärmeenergie aus Abgasen die Umwelt entlasten.Auch bei der beliebten Fußbodenheizung kommt es bei längerer Nutzung zu einem eingeschränkten Wirkungsgrad, der sich durch Einbußen bei der Temperatur bemerkbar macht. Ursache dafür sind teilweise Ablagerungen, die eine optimale Wärmeverteilung und Nutzung der eingesetzten Energie verhindern. Hier bietet das Team um Kai Schröder ein spezielles Reinigungsverfahren, das die störenden Ablagerungen ohne den Einsatz von chemischen Zusätzen beseitigt. 

Fachwissen nutzen bei der Altbausanierung

Haben Kunden eine ältere Immobilie erworben und planen deren Modernisierung, hilft eine kluge Planung aller technischen und gestalterischen Merkmale. Die Sanierungsexperten von B&D bringen in diesen Fällen gerne all ihr Fachwissen ein und weisen auch auf Problemstellen hin. Ein Netzwerk aus lokalen Fachpartnern arbeitet mit den B&D-Profis Hand in Hand in der Umsetzung, um die Vorstellungen der Neueigentümer umzusetzen. So wird der Traum vom modernen Altbau Wirklichkeit! 

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/planning-3536753_1920.jpgAnstatt eines Neubaus liegt es in ländlichen Gebieten nahe, Planungen zum Umbau einer Bestandsimmobilie zu berücksichtigen. https://www.baulokal.de/finanzen-und-versichern/anbau-statt-neubau/

/uploads/pics/Team1_085_klein2.jpg