BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Werbung

Klartext über das Parketthandwerk

Im Grundsatz gibt es drei Möglichkeiten einen Boden verlegen zu lassen

Großes Bild:

Ein hochwertiger Parkettboden sollte immer durch einen qualifizierten Fachbetrieb verlegt werden, damit er seine volle Schönheit und Funktionalität entfalten kann. Foto: Bergland Parkett

In der letzten Berichten haben wir über das Parketthandwerk geschrieben, aber jetzt mal Klartext! Für einen Kunden, der seinen Boden nicht selbst verlegen kann, gibt es drei Möglichkeiten Handwerker zu beauftragen:

Erstens, er beauftragt einen Allroundhandwerker, einen, der meint er könne alles. Der ist „billig“, zudem kommen auch viele Handwerker aus anderen Ländern, diese sind oft noch billiger. Oder, man beauftragt einen Handwerker aus einem anderen Gewerk, der das mal mit macht, weil er eigentlich schon da ist. Ein solcher Handwerker kann ein unkalkulierbarer Risikofaktor bei Durchführung und Qualität der Arbeit sein.

Zweitens, er beauftragt den Fachbetrieb mit einem günstigen Angebot. Dieser Fachbetrieb hat wegen seinem günstigen Angebot keine Zeit sich mit Kleinigkeiten aufzuhalten, er muss in der Arbeitsqualität über vieles hinwegsehen. Seine Kalkulation ist eng und der Zeitdruck groß.

Drittens, er beauftragt nicht den günstigsten Fachbetrieb, sondern einen, der am Ort für seine gute Arbeit bekannt Ist, aber auch schon mal den Ruf hat nicht ganz so günstig zu sein als andere. Nur ist es nicht so, wer für eine gute Arbeit bekannt ist, der kümmert sich mit um die Kleinigkeiten, auch wenn diese mal etwas länger dauern.

Für alle drei Möglichkeiten gilt eins: Das Ergebnis muss top sein. Wer aber von dem was er da tut keine Ahnung hat, oder nur Hau-Ruck kennt, weiß nicht mal wie ein gutes Ergebnis auszusehen hat.

Wir, die Firma Parkett Lanfermann GbR, garantieren für ein top Ergebnis, den bei uns steht der ,,Mensch" und nicht „irgend ein Kunde" an erster Stelle. Wir bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis in Güte und Qualität. Billig heißt für uns, niedrigste Anforderung an Beschaffenheit und Güte einer Leistung. So wollen und können wir nicht arbeiten!

Mehr zu diesem Artikel:

Fotogalerie

  • Ein hochwertiger Parkettboden sollte immer durch einen qualifizierten Fachbetrieb verlegt werden, damit er seine volle Schönheit und Funktionalität entfalten kann. Foto: Bergland Parkett
  • Foto: Bergland Parkett
  • Foto: Bergland Parkett

3 Bilder

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/scheiwe2_Lindura_teaser.jpgRustikal, gemütlich, wohnlich, modern: Lindura Holzbödenhttps://www.baulokal.de/einrichten-wohnen/wohntrends-2020/

/uploads/pics/lanfermann_boen_01.jpgEin hochwertiger Parkettboden sollte immer durch einen qualifizierten Fachbetrieb verlegt werden, damit er seine volle Schönheit und Funktionalität entfalten kann. Foto: Bergland Parkett