BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Die Renaissance des Kellers

Großes Bild:

-txn. Eine gute Idee für Kellerbesitzer: das Kino im Souterrain. Mit Großbildschirm und Surround-Soundsystem wird der Raum unter der Erde schnell zum neuen Familientreffpunkt. Wichtig: Die Kellerwände sollten aus einem massiven, feuchteregulierendem Baustoff wie Kalksandstein bestehen – um Schimmelbildung vorzubeugen und für ein besseres Raumklima. Außerdem schluckt der mineralische Baustoff beeindruckend viel Schall, sodass es auch bei lauten Actionfilmen im restlichen Haus recht ruhig bleibt. Foto: Silka/Xella

-txn. Der Keller ist die räumliche Basis eines Hauses – seine Nutzung hat sich in den letzten Jahren jedoch deutlich verändert. Das moderne Souterrain bietet weitaus mehr Möglichkeiten, als nur Reisekoffer oder Heizöltanks unterzubringen. Ob Werkstatt, Sauna, Fitness- oder Musikraum – der Keller ist für viele Eigenheimbesitzer zum echten Lebensraum geworden und gehört als vollwertige Etage zum Haus, vergleichbar mit dem ausgebauten Dach.

Damit schaffen die unterirdischen Räume vor allem eines: mehr Wohnfläche. Liefern die oberen Stockwerke Raum für den gelebten Alltag, bietet der Keller zusätzlichen Platz für den kleinen Luxus. Dieser Gewinn erhöht auch den Wiederverkaufswert der Immobilie.

Wichtigste Voraussetzung für den deutlichen Mehrwert: ein angenehmes Wohnklima im Keller. Experten raten daher, Silka Kalksandstein zu verwenden. Der mineralische Massivbaustoff ist feuchteregulierend und wirkt so Schimmel entgegen.

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/cache_14365110.jpghttps://www.baulokal.de/bauen-renovieren/individuell-wie-sie-selbst/

/uploads/pics/Die-Renaissance-Keller.jpg-txn. Eine gute Idee für Kellerbesitzer: das Kino im Souterrain. Mit Großbildschirm und Surround-Soundsystem wird der Raum unter der Erde schnell zum neuen Familientreffpunkt. Wichtig: Die Kellerwände sollten aus einem massiven, feuchteregulierendem Baustoff wie Kalksandstein bestehen – um Schimmelbildung vorzubeugen und für ein besseres Raumklima. Außerdem schluckt der mineralische Baustoff beeindruckend viel Schall, sodass es auch bei lauten Actionfilmen im restlichen Haus recht ruhig bleibt. Foto: Silka/Xella