BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Werbung

Das schlüssellose Haus im Sauerland

Sichere Haustür öffnet mit genetischem Fingerabdruck

Großes Bild:

Klein aber oho: Der Scanner für den genetisch einzigartigen Fingerabdruck lässt nur berechtigte Personen ins Haus. Foto: BauLokal.de

Auf der Baulokal-Ausstellung in Meschede im Sauerland hat es sich gezeigt, dass Bauherren wie auch Hausbesitzer in Zeiten fast täglicher Wohnungseinbrüche in der Nachbarschaft immer mehr auf sichere Fenster und Türen setzen. Denn besonders Fenster, aber auch Haus- und Terrassentüren, stehen im Fokus von Einbrechern. Mittlerweile arbeiten ganze Banden professionell und es ist nur eine Frage der Zeit, wann auch Ihre Immobilie ungebetenen Besuch bekommt. Die Beute der Einbrecher wird meist in kürzester Zeit vermarktet und so bleibt höchst selten eine Chance, sein eigenes Hab und Gut zurück zu bekommen.

Ein Großteil der Besucher am Stand der Firma Hoffmann Metall und Anlagenbau GmbH aus Meschede im Sauerland zeigte daher auch großes Interesse nicht nur an den modernen und individuellen Haustüren, sondern auch an dem sicheren Fingerabdruck-Türöffner. Die so genannten Fingerscanner vereinfachen den legitimierten Besucher den Eintritt ins Haus selbst beim Betreten mit Einkaufstüten erheblich, erschweren aber Langfingern und Co. extrem den Zutritt. Meist wird noch eine Alarmanlage zugeschaltet, die bei unerlaubten Versuchen in Aktion tritt und keine Ruhe mehr zu weiteren Versuchen lässt.

Mehrere Fingerscanner sind bei modernen Zutrittssystemen möglich und können über nur eine Steuereinheit geschaltet werden. In vielen Anlagen sind bis zu 100 Fingerprints speicherbar. So können die genetischen Daten gleich für mehrere Personen direkt einprogrammiert und, bei Bedarf, für jeden Einzelnen die Zutrittszeiten begrenzt werden. Somit kann auch das Hauspersonal einen sicheren Zugang erhalten, aber nur in der dafür vorgesehen Zeit. Davor und danach sind die Hausbesitzer in ihrer Privatsphäre ungestört.

Auch kann zwischen mehreren Programmen gewählt werden. Zum Beispiel Urlaubs- oder Dauerprogramm. Selbst der Zugriff mit einer Codekarte oder -Tastatur ist möglich. Der gute alte Schlüssel hat bald ausgedient und Einbrecher haben nichts mehr zu lachen. Auch für Objekte ist das System sehr interessant! Informieren Sie sich unverbindlich bei Hoffmann Metall- und Anlagenbau.

Quelle: db/bl

Mehr zu diesem Artikel:

Fotogalerie

  • Klein aber oho: Der Scanner für den genetisch einzigartigen Fingerabdruck lässt nur berechtigte Personen ins Haus. Foto: BauLokal.de
  • Informativ: Der Messestand von Hoffmann Metall- und Anlagenbau auf der BauLokal-Ausstellung.  Foto: BauLokal.de
  • Informativ: Der Messestand von Hoffmann Metall- und Anlagenbau auf der BauLokal-Ausstellung.  Foto: BauLokal.de

3 Bilder

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/scheiwe2_Lindura_teaser.jpgRustikal, gemütlich, wohnlich, modern: Lindura Holzbödenhttps://www.baulokal.de/einrichten-wohnen/wohntrends-2020/

/uploads/pics/Hoffmann_Web_2016-2-1.jpgKlein aber oho: Der Scanner für den genetisch einzigartigen Fingerabdruck lässt nur berechtigte Personen ins Haus. Foto: BauLokal.de