BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Werbung

Dämmung beim Neubau im Sauerland

Darauf müssen Sie achten!

Großes Bild:

Ideal gedämmtes Einfamilienhaus im Sauerland: Sehr gute Wärme-, Schall- und Brandschutzeigenschaften. Foto: Zimmermann Haus

Wärmedämmung ist auch im Sauerland in Neubauten vorgeschrieben. Doch welches ist das richtige System? Wir haben mit Gerhard Müller, Vertriebsleiter bei Zimmermann Haus aus Schmallenberg, über das Thema Wärmedämmung gesprochen.

Herr Müller, welche Wärmedämmsysteme empfehlen Sie im Sauerland?

Grundsätzlich sollte man bei der Dämmung eines neuen Hauses nur hochwertige Dämmstoffe einsetzen. Das hat zwei Gründe: Zum Einen müssen die Dämmstoffe die strengen gesetzlichen Energie-Vorgaben erfüllen, zum Anderen ist auch Brandschutz ein Thema. Wir bei Zimmermann Haus empfehlen daher Knauf Mineralwolle mit umweltfreundlichen ECOSE® Bindemitteln. Aber auch Dämmstoffe aus Cellulose oder andere umweltfreundliche Materialien sind möglich.

Was zeichnet diese Mineralwolle aus?

Mineralwolle hat hervorragende Eigenschaften und ist besonders vielseitig. Mit der „alten“ Glaswolle haben die modernen Materialien kaum noch etwas zu tun, auch wenn sie noch ähnlich aussehen. Mineralwolle zeichnet sich durch besonders gute Wärme-, Schall- und Brandschutzwerte aus. Im Brandfall verzögern oder verhindern sie die Brandausbreitung und setzen keine toxischen Gase frei. Weiterhin hat das Material eine lange Lebensdauer, ist wirtschaftlich in der Herstellung und Verarbeitung, wird aus natürlichen Rohstoffen bzw. aus Recyclingmaterialien hergestellt und ist gesundheitlich unbedenklich.

Wie sieht es mit der Öko-Bilanz aus?

Sehr gut. Der Rohstoffbedarf für die Produktion ist so gering, dass aus einem Kubikmeter Rohstoff bis zu 150 m3 Dämmstoff gewonnen werden! Auch der Einsatz der ECOSE® Technologie als nachhaltiges Bindemittel ist gut für die Öko-Bilanz. Dieses Material wird hauptsächlich aus natürlich-organischen Grundstoffen hergestellt, verzichtet komplett auf Phenol, Formaldehyd und auf den Einsatz von Farbstoffen oder Färbemitteln. Daher ist diese Dämmwolle Naturbraun. Das hat auch ÖKO-TEST bestätigt: Die Knauf Insulation Zwischensparren-Dämmrolle UNIFIT TI 135 U ist der einzige Mineralwolle-Dämmstoff, der zwei mal mit der Bestnote sehr gut* bewertet wurde.

Stichwort Energieeinsparverordnung...

Durch den Einsatz hochwertiger Dämmstoffe und modernster Haustechnik erreichen die Zimmermann Häuser im Sauerland eine sehr hohe Energieeffizienz und einen äußerst geringen Energiebedarf. Die Werte der neuen Energieeinsparverordnung EnEV 2016 wird bei uns bereits heute erreicht - auch durch den Einsatz von Mineralwolle!

*) ÖKO-Test Ausgaben 10/2009 + 3/2012

Mehr zu diesem Artikel:

Fotogalerie

  • Ideal gedämmtes Einfamilienhaus im Sauerland: Sehr gute Wärme-, Schall- und Brandschutzeigenschaften. Foto: Zimmermann Haus
  • Foto: Zimmermann Haus

2 Bilder

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/scheiwe2_Lindura_teaser.jpgRustikal, gemütlich, wohnlich, modern: Lindura Holzbödenhttps://www.baulokal.de/einrichten-wohnen/wohntrends-2020/

/uploads/pics/zimmermann_2016-1-1.jpgIdeal gedämmtes Einfamilienhaus im Sauerland: Sehr gute Wärme-, Schall- und Brandschutzeigenschaften. Foto: Zimmermann Haus