BauLokal Logo Responsive
Thema / Artikel blättern

Werbung

Begehbarer Kleiderschrank als Weihnachtsgeschenk

Warum nicht mal was anderes schenken?

Großes Bild:

Warum nicht mal etwas ganz außergewöhnliches zu Weihnachten verschenken? Ein begehbarer Kleiderschrank vom Tischler lässt Herzen höher schlagen!

Bestwig. Herbst und Winter stehen vor der Tür und auch Weihnachten rückt für uns Sauerländer immer näher. Da stellt sich die alljährliche Frage: Was schenke ich meinen Liebsten? SOS (Schlips - Oberhemd - Socken) für den Herrn oder Parfüm für die Dame liegen zwar immer noch häufig unterm Weihnachtsbaum, aber originell sind diese Standard-Präsente sicher nicht. 

Ein nicht alltägliches Weihnachtsgeschenk - und von langer Dauer

Wer seinen Partner an Weihnachten mal richtig überraschen möchte, der verschenkt doch einfach... einen Umbau vom Handwerker! Welche Frau träumt nicht von einem begehbaren Kleiderschrank? Mit so einem Geschenk treffen Sie garantiert ins Schwarze! Aber nicht nur ein Schrank nach Maß, sondern auch die in die Jahre gekommene Haustür, ein alter Fußboden, die knarrende Treppe oder der unausgebaute Dachboden bieten beste Gelegenheiten für das außergewöhnliche Präsent.

Natürlich kann man kein fertiges Produkt verschenken. Aber eine Skizze, ein Modell oder einfach ein liebevoll verpacktes kleines Teil vom zukünftigen Projekt lässt das Kopfkino des Partners/der Partnerin sofort starten. Und das beste daran ist: Während und zwischen den Feiertagen hat man in der Regel die Zeit, sich ausführlich mit einem Umbau zu beschäftigen. 

Auch eine Schiebetür wäre mal ein anderes Weihnachtsgeschenk. Auf jeden Fall vorher mit Ihrem Tischler sprechen!

Auch eine Schiebetür wäre mal ein anderes Weihnachtsgeschenk. Auf jeden Fall vorher mit Ihrem Tischler sprechen!

Doch wie fängt man das Ganze an? "Eigentlich ist es völlig einfach: Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir besprechen das zukünftige Projekt zunächst ganz grob", verrät uns Michael Busch, Inhaber der Tischlerei Busch in Bestwig. "Danach erstellen wir eine Skizze oder einen Plan, den Sie zusammen mit Katalogen und Mustern schön verpackt verschenken können. Nach den Feiertagen kommen wir erneut zu Ihnen und besprechen – diesmal gemeinsam mit Ihrem Partner – was und wie genau getan werden soll.", so der Sauerländer Tischlermeister weiter.

Eines dürfte dabei klar sein: Ein so nachhaltiges und lang nachwirkendes Weihnachtsgeschenk gibt es kaum ein zweites Mal. Michael Busch freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme mit dem Stichwort "Weihnachtsgeschenk": Tel 0 29 04/26 41 oder busch-tischlerei@remove-this.t-online.de

Thema / Artikel blättern
Stellenbörse

Stellenbörse

Jobs und Ausbildung in der "Haus-"Branche

Blätterkatalog

Blätterkatalog

BauLokal.de - das Magazin als Blätterkatalog

Über uns

Über uns

Was ist BauLokal.de?

Foto: (c) LBS

/uploads/pics/streif_meschede_oben.jpgSo wird das STREIF Musterhaus in Meschede aussehen. https://www.baulokal.de/bauen-renovieren/planungen-zum-neuen-streif-musterhaus-in-meschede/

/uploads/pics/begehbarer-kleiderschrank.jpgWarum nicht mal etwas ganz außergewöhnliches zu Weihnachten verschenken? Ein begehbarer Kleiderschrank vom Tischler lässt Herzen höher schlagen!